ATELIER

Alle Kinder mit erhöhtem Förderbedarf besuchen von Montag bis Donnerstag die Atelierstunden. Diese jahrgangsgemischte Gruppe trifft sich zu einer Atelierstunde am Vormittag und zu zwei Stunden am Nachmittag (außer mittwochs).

Das Ziel ist neben einer speziellen Förderung auch die Hervorhebung der Stärken jedes einzelnen Kindes. Es werden lebenspraktische Trainings durchgeführt und gemeinsam gesungen, gebastelt, gemalt, gespielt und gekocht.

In diesem Schuljahr unterrichten Martin Glassl, Manuela Holy, Gabi Kriz und Eva Schubert im Atelier. Unterstützung bekommen sie durch unseren Zivildiener.


Eine Schülerin des Ateliers hat auf diesem Plakat zusammengefasst, weshalb sie gerne ins Atelier geht!